Die politischen Kräfte (Grossratswahlen 2007) in Altbüron setzen sich aus CVP 41.8 %, FDP 40.8 %, SVP 10.2 % und Diverse 7.2 % (Blanko, SP, Div.) zusammen. Der fünfköpfige Gemeinderat (3 CVP, 2 FDP) führt gemäss dem Gemeindegesetz die politischen Gemeindegeschäfte. Der Gemeinderat erarbeitete eine moderne Führungstruktur mit Gemeindeleitbild, div. Richtplänen und Leitbildern, einem Legislaturprogramm, usw.

Für verschiedene Grundversorgungen arbeitet die Gemeinde grenzübergreifend zusammen. Zum Beispiel: Feuerwehr, Zivilschutz, Mehrzweckhallen-Betrieb, Musikschule, Kirchgemeinde, verschiedene Vereine und Organisationen. Es wird keine Gemeindefusion angestrebt, sondern eine noch intensivere, paritätische Zusammenarbeit. Unter dem Druck der Finanzen wurde das Projekt "Kooperatives Hinterland" von sieben Hinterländer Gemeinden ins Leben gerufen. Dieses Projekt zeigt nun einige interessante Lösungsansätze für eine engere Zusammenarbeit auf. Allerdings muss der politische Willen dafür vorhanden sein.

Die Personal-Korporationsgemeinde verwaltet je rund 120 ha Wald und Land und betreibt die Wasserversorgung.