Archiv

Filter
  • Kunst am Schlossberg vom 12. Mai - 5. August 2018 in Melchnau

     

    Zeitgenössische Werke und Installationen inmitten malerischer Landschaft, mit historischer Kulisse der Burgruinen Langenstein und Grünenberg.

     

    Ein abwechslungsreicher Weg entlang blühender Wiesen mit Rastplätzen und dem Burghof zum Verweilen.

     

    Für alle, die das Besondere mögen:

     

    «Bewegung - Kunst - Natur»

     

    ein lohnender Halbtagesausflug, den man im Ausstellungsbeizli oder im lokalen Gasthof ausklingen lassen kann.

     

     

    Weitere Informationen zu "Kunst am Schlossberg" finden Sie hier.

     

  • Kunststoff-Recycling in Altbüron

     

    In der Schweiz werden rund 80% der Kunststoffe mit dem Kehricht verbrannt. Das kostet Abfallgebühren und produziert umweltschadliches CO₂. Deshalb: Kunststoff sammeln macht Sinn – und wird zum Gewinn fürs Haushaltsbudget und für die Umwelt. Mehr erfahren Sie unter www.sammelsack.ch

     

    In Altbüron sammeln wir seit anfangs Jahr Kunststoff. Einen ersten Sammelsack mit Informationen haben Sie im Januar 2017 in Ihrem Briefkasten vorgefunden.

  • Kurs für Eltern mit Kindern im Vorschulalter am 10./24.09.2019

     

    "Erziehung durch Beziehung"

     

    Informationen zu diesem Kurs des Sozial-Beratungs-Zentrums SoBZ Region Willisau-Wiggertal finden Sie im Flyer.

  • Länderspiele U17 Nationalmannschaft in Altbüron

     

     

    Der FC ALGRO ist mit dem SFV seit längerer Zeit in Kontakt gestanden und hat sich bemüht, wieder einmal (2009 das letzte Mal) Länderspielatmosphäre nach Altbüron und Grossdietwil auf das Aengelgehr zu holen.

     

    Am Dienstag, 25. September 2018 um 18.30 Uhr und am Donnerstag, 27. September 2018 um 12.00 Uhr werden die U17 Nationalmannschaft der Herren zwei Testspiele gegen die Tschechische Republik spielen. Die U17 ist ein vielversprechender Jahrgang.

     

    Der Gemeinderat heisst die Mannschaft aus der Tschechischen Republik in Altbüron herzlich willkommen und freut sich auf eine spannende Match-Atmosphäre.

     

    Matchposter Schweiz - Tschechische Republik

     

     

     

  • Luzern tanzt in den Frühling

     

     

    Logo Luzern tanzt

     

     

    Die Kampagne «Luzern tanzt»  geht in das «Grande Finale» und findet diesen Frühling zum letzten Mal statt. Die Kampagne motiviert die Bevölkerung, zu tanzen und sich dadurch mehr zu bewegen. Im ganzen Kanton Luzern werden in den Monaten April und Mai Tanzveranstaltungen angeboten – auch in Ihrer Region!

     

    Die Kampagne «Luzern tanzt» geht diesen Frühling planmässig in die vierte und letzte Runde. Zum «Grande Finale» finden in den Monaten April und Mai erneut zahlreiche Tanzveranstaltungen im ganzen Kantonsgebiet statt. Mit dem Slogan«werde fit und tanze mit» möchte «Luzern tanzt» die Bevölkerung motivieren, sich durch das Tanzen mehr zu bewegen. Tanzen wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus,verbessert die Fitness, stärkt das Körperbewusstsein und fördert das Wohlbefinden. Die Kampagne hat auch einen sozialen Aspekt: Sie bringt Menschen unabhängig von Alter und Herkunft zusammen, fördert die Integration und belebt das kulturelle Angebot.

     

    Tanz in nächster Nähe

    Auch in Ihrer Region können Sie tanzen. In zahlreichen Gemeinden werden insgesamt über 30 Tanzveranstaltungen, Workshops und Probelektionen angeboten. Für alle Bevölkerungs- und Altersgruppen hat es die passende Tanzrichtung: Linedance, Salsa, Volkstanz, Lindy-Hop, Streetdance, Walzer, Cheerleading, Poledance und weitere Tanzstile stehen auf dem Programm. Organisatoren dieser öffentlichen Anlässe sind Vereine, Gemeinden und engagierte Privatpersonen.

    Einer der Höhepunkte der Kampagne ist der Tanzparcours vom 21. April in der Stadt Luzern. Mehr als 20 Tanzgruppen zeigen in ihren Shows die ganze Bandbreite der Luzerner Tanzszene. Sie tanzen im Bahnhof, in Ladenlokalen und in Schaufenstern, bei schönem Wetter auch auf diversen Plätzen der Altstadt. In Crashkursen kann das Publikum zudem Tanzschritte üben. Verschiedene Tanzstile kennenlernen können Interessierte auch an den Schnupperkursen vom 6. Mai im Kulturhaus Südpol in Luzern. 30 Kurse stehen im Angebot. Dank der Kampagne «Luzern tanzt» und deren Partner «die Mobiliar» können Sie diese Schnupperkurse kostenlos besuchen.

    Weitere Informationen finden Sie unter:www.luzerntanzt.ch sowiehttps://www.facebook.com/luzerntanzt

     

  • Mitteilungen aus dem Gemeinderat

    Hier einige Mitteilungen aus dem Gemeinderat Altbüron vom 1. Quartal 2011.

     

    Hier der Linkauf das Dokument

  • Mitteilungen aus dem Gemeinderat 1. Quartal 2012

    Hier einige Mitteilungen aus dem Gemeinderat Altbüron vom 1. Quartal 2012.

     

    Hier der Linkauf das Dokument

  • Mitteilungsblatt

     

    Die zweite Ausgabe vom Jahr 2015 des Altbürer Mitteilungsblattes ist soeben erschienen. Es kann auch als PDF von der Webseite geladen werden.


    Hier unter diesem Link.

  • Mitteilungsblatt Nr. 2-2013

    Unter der Dokumentenablage wird in Zukunft jedes Mitteilungsblatt als PDF gespeichert. So kann man auch später auf ein Mitteilungsblatt zurück greifen. Das aktuelle Blatt kann unter diesem Linkangeschaut oder herunter geladen werden.

  • Mitteilungsblatt Nr. 3-2013

    Unter der Dokumentenablage wird in Zukunft jedes Mitteilungsblatt als PDF gespeichert. So kann man auch später auf ein Mitteilungsblatt zurück greifen. Das aktuelle Blatt kann unter diesem Linkangeschaut oder herunter geladen werden.

  • Musikschule Luzerner Hinterland: Jahresprogramm 2017/18

     

    Das Jahresprogramm 2017/18 der Musikschule Luzerner Hinterland können Sie hier herunterladen.

  • Neophyten-News (exotische Problempflanzen)

     

    Hier finden Sie die neusten Informationen über die exotischen Problempflanzen in der Schweiz.

  • Neue Amtsperiode ist gestartet


    Am 1. September 2012 hat für die Mitglieder und den Präsidenten des Gemeinderates die Amts­­periode 2012/2016 begonnen. Mit Ausnahme von Pia Büchler, welche sich nach einer 8-jährigen Amtszeit für eine Wiederwahl als Bauvorsteherin nicht mehr zur Ver­fügung gestellt hat, sind die bisherigen Gemeinde­funktionäre, Oswin Bättig Gemein­de­präsident, Urs Schneider Finanzvorsteher, Alois Grüter Sozialvorsteher und Renate Rölli-Affentranger Bildungsvorsteherin, als Mitglie­der für die neue Amtsperiode wieder im Amt bestätigt worden. Neu im Gremium ist Andreas Meyer Bauvorsteher vertreten.

     

    Hier der ganze Text

     

    [imagesizer path="images/stories/news" images="Gemeinderat.jpg"  width="150" height="232"] 

  • Neue Buswendeschlaufe


    Neuer öV-Anschluss ins Wiggertal ab 13. Dezember 2015.

     

    Hier die Details

  • Neue Postagentur in Altbüron


    Die Poststelle Altbüron wurde ab 7. November 2016 neu organisiert. Die Postdienstleistungen wurden in eine Postagentur (Post im Spar-Dorfladen) umgewandelt. Alle Details und Öffnungszeiten sind auf dem Flugblattersichtlich.

  • Neue Zuständigkeiten der regionalen Waldorganisationen

     

    Bisher konnten Waldeigentümerinnen und -eigentümer, die nicht Mitglied einer Regionalen Waldeigentümer Organisation (RO) sind, die Beratung durch den Revierförster in Anspruch nehmen. Aufgrund des revidierten Waldgesetzes werden sie ab 1. Juli 2018 im Auftrag der Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) durch die Forstfachpersonen der regionalen Waldorganisationen unentgeltlich betreut. Für die Beratung ist neu zuständig:

     

     

    Wald Luzerner Hinterland (WLH)

    Unter-Scheidegg

    6156 Luthern

     

     

    Altbüron, Ebersecken, Fischbach, Grossdietwil, Pfaffnau, Roggliswil

    Martin Hafner

    Betriebsförster Wald Luzerner Hinterland (WLH)

    Tel.-Nr.:  079 254 16 32

    E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

       

    Weitere Informationen finden Sie hier

     

  • Neues Logo der EW Altbüron

     

    Das erste Mitteilungsblatt der EW Altbüron vom Januar 2015 hat ein neues Erscheinungsbild. Auffallend ist das neue Logo der Gemeinde Altbüron. Das Mitteilungsblatt kann auch online angesehen werden. Hier ist der Link.

     

    Logo

  • Neuorganisation Sammestelle Kreuzmatte 2

     

    Die Sammelstelle Kreuzmatte wird ab Mitte März 2015 neu organisiert. Sie finden nun permanent platzierte Container für:

    Altpapier, Karton, Alteisen, Kleinteile (Pfannen, etc), sowie Elektronik- und Elektorkleingeräte.

    Die Entsorgungsanalage ist jederzeit frei zugänglich.

    Bei Anliegen oder Fragen steht Frau Heidy Koffel-Bieri, Gemeinderätin unter der Natel-Nummer 079 208 56 10 oder via e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

     

  • Neuverteilung Jodtabletten


    Schweizer Armee: Neuverteilung Jodtabletten. Ein Überblick auf folgendem Informationsschreiben.

    Hier anschauen

     

     

  • Neuwahlen Kantons- und Regierungsrat

     

    Am 31. März 2019 fanden die Erneuerungswahlen des Kantons- und des Regierungsrates

    des Kantons Luzern statt.

     

    Die Resultate finden Sie unter www.wahlen.lu.ch.

  • Öffnungszeiten Verwaltung

    Neue Öffnungszeiten der Gemeindekanzlei Altbüron.

    Hier die Liste

  • Persönlich aus Altbüron


    Die bekannte Radio-Sendung Persönlich von Radio SRF wird am Sonntag, 17. November 2013 aus Altbüron ausgestrahlt. An der Radio-Talksendung nehmen Emma Stirnimann, Sängerin und Oswin Bättig, Gemeindepräsident von Altbüron teil. Die Live-Sendung wird aus dem bau 4, Werkplatz schaerholzbau ausgestrahlt und beginnt um 10.00 Uhr. Türöffnung ist um 09.00 Uhr.


    Details können ab diesem Flugblatt genommen werden.

  • Prämienverbilligung 2019 - bis 31. Oktober 2018 online anmelden

     

    Versicherte in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen haben Anspruch auf Prä­mien­ver­billigungen für die Krankenpflegeversicherung. Die Auszahlung erfolgt direkt an die Krankenversicherung.

     

    Jetzt online anmelden - Einreichefrist ist der 31. Oktober 2018!

     

    Merkblatt IPV 2019

     

    Plakat IPV 2019

  • Pro Senectute Kanton Luzern

     

    Herbstsammlung 2014 für die kostenlose und diskrete Sozialberatung älterer Menschen. Die Sammlung der Pro Senectute des Kantons Luzern ist im Gange. Details hier entnehmen.

  • Pro Senectute Veranstaltungen 2019

     

     

     

    Die Veranstaltungen 2019 der Pro Senectute können Sie hier einsehen. 

  • Publikation Baugesuch

     

    Ab sofort werden Baugesuche nebst Anschlagkasten und allenfalls Kantonsblatt auch in der Homepage der Gemeinde Altbüron unter der Rubrik "Aktuelles" publiziert.

     

    Folgendes Baugesuch liegt vom 6. bis 25. September 2019 bei der Gemeindekanzlei Altbüron zur öffenlichen Einsichtnahme auf:

     

    Bossert Guido, Ausserdorf / Umbau Wohnhaus

  • Rechnungsabschluss 2012

    Der Rechnungsabschluss der Einwohnergemeinde Altbüron ist in der Dokumentenverwaltung unter der Rubrik 'Verwaltung' ersichtlich. Hier der direkte Linkin die Dokumentenverwaltung.

  • Regionale 1. August-Feier

    Am 1. August findet eine regionale Bundesfeier der Gemeinden Altbüron, Fischbach, Gondiswil, Grossdietwil, Melchnau, Reisiswil in Erpolingen/Grossdietwil statt. Hier der Flyer mit allen Details.

     

                    

  • Regionales Betreibungsamt Willisau ab 1. September 2016

     

     

    Die Betreibungsämter der Gemeinden 6248 Alberswil, 6147 Altbüron, 6218 Ettiswil, 6145 Fischbach, 6142 Gettnau, 6146 Grossdietwil, 6133 Hergiswil, 6156 Luthern, 6153 Ufhusen, 6130 Willisau und 6144 Zell fusionieren auf den 1. September 2016 zum regionalenBetreibungsamt Willisau. Alle ehemaligen Betreibungsämter schliessen am 30. August 2016.

     

    Die Details finden Sie in diesem Dokument.

  • Resultate 2. Wahlgang Ständerat

     

    Hier die aktuellen Resultate des 2. Wahlgangs für den Ständerat:

     

    Link

  • Resultate der Kantons- und Regierungsratswahlen


    Heute Sonntag wurden im Kanton Luzern der Kantons- und Regierungsrat neu gewählt. Unter diesem Link sind die Resultate ersichtlich.

     

    Resultate der Wahlen

  • Resultate Eidgenössische Wahlen

     

    Unter diesem Link sind die Resultate der Eidgenössischen Wahlen ersichtlich.

     

    Resultate Wahlen

     

  • Resultate Gemeinderatswahlen

    Heute haben die Bürgerinnen und Bürger den Gemeinderat für die nächsten 4 Jahre gewählt.
    Hier die Resultate:

     

    Alois Grüter-Bünter           275 Stimmen

    Urs Schneider-Hodel         255 Stimmen

    Renate Rölli-Affentranger  253 Stimmen

    Oswin Bättig-Kaufmann    243 Stimmen

    Andreas Meyer-Bernet     187 Stimmen

     

    Die Stimmbeteiligung war 40.46%

     

    Hierweitere Resultate aus anderen Gemeinden.

  • Revision Siedlungsentwässerungsreglement

     

    Das aktuelle Siedlungsentwässerungsreglement (SER) wurde in Altbüron auf den 1. Juli 2002 eingeführt. Der Gemeinderat hat die Revision des SER und der Vollzugsverordnung in die Wege geleitet.

     

    Am 20. September 2017 fand um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Hiltbrunnen eine öffentliche Informationsveranstaltung statt, an welcher sich die Bürger über die Thematik informieren konnten. Das projektbegleitende Ingenieurbüro Hüsler & Heiniger mit Projektingenieur Stefan Heiniger war vor Ort und stand für Fragen zur Verfügung.

     

    Hier können Sie die detallierten Unterlagen einsehen:

     

    Entwurf Siedlungsentwässerungsreglement Altbüron ab 1. Januar 2018

     

    Entwurf Vollzugsverordnung zum SER Altbüron ab 1. Januar 2018

     

    Einladung Informationsveranstaltung 20. September 2017

     

    Die Anpassungen aufgrund der kantonalen Vorprüfung wurden in den obigen Versionen bereits berücksichtigt.

     

    Die Gemeindeversammlung wird am 30. November 2017 über die Einführung des neuen Siedlungsentwässerungsreglements per 1. Januar 2018 abstimmen.

     

  • Richtprämien Prämienverbilligung 2019

     

     

    Die Luzerner Regierung hat die Richtprämien für die Prämienverbilligung 2019 festgelegt. Es sind über 180 Millionen Franken zur Entlastung der Luzerner Bevölkerung vorgesehen.

     

    Die Richtprämien 2019 für die Gemeinde Altbüron betragen:

     

    Erwachsene:           Fr. 3'960.00

    junge Erwachsene:  Fr. 3'036.00

    Kinder:                   Fr.   936.00

     

    Anmeldung Prämienverbilligung 2019

    Weitere Informationen über die Prämienverbilligung

  • Roadmovie 23. November 2018

     

     

    Sie sind herzlich eingeladen, am Freitag, 23. November 2018 einen gemütlichen Kinoabend beim Film "Köhlernächte" in der MZH Hiltbrunnen zu verbringen.

     

    Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flugblatt

  • Rückblick Jungbürgerfeier

     

    Am Freitagabend, 15. Juni 2018, versammelten sich acht Jugendliche mit den Jahrgängen 1999 und 2000 sowie der Gemeindepräsident, die Gemeinderäte und der Gemeindeschreiber bei der Hiltbrunnen in Altbüron, um anschliessend gemeinsam nach Willisau ins Kino Cinebar zu fahren. Dort wurden wir mit einem feinen Apéro empfangen und stiessen gemeinsam auf einen gemütlichen Abend an. Dabei erfuhren wir direkt vom Besitzer etwas über die Geschichte dieses einzigartigen Kinos, welches das einzige im ganzen Luzerner Hinterland ist. Daraufhin sahen wir uns den Film „La vache - Unterwegs mit Jacqueline“ an, welcher sehr unterhaltsam ist und eine gute Moral vermittelt. Danach machten wir uns gemeinsam auf den Weg zum Restaurant „Schwanen“ im Städtli Willisau. Zur Begrüssung wurde uns ein Glas Moscato offeriert. Als Vorspeise wurde uns ein Salat serviert gefolgt von einer Auswahl an Pizza oder Risotto. Das Ganze wurde abgerundet mit einem Vanille-Erdbeer Dessert, welches, wie auch die Speisen zuvor, sehr schmackhaft war. Zwischendurch stellte uns der Gemeindepräsident Kreienbühl Valentin die verschiedenen Mitglieder des Gemeinderates vor. Jeder erzählte ein wenig über seine Funktion, so dass wir einen guten Einblick in unsere Gemeinde erhalten konnten. Zum Schluss wurde allen anwesenden Jungbürgern das Buch „Geschichte(n) rund um den Dreiländerstein“ geschenkt. Darauf folgte die gemeinsame Rückfahrt nach Altbüron. Alles in Allem war es ein gelungener und sehr unterhaltsamer Abend, der uns unsere Gemeinde etwas näher gebracht hatte und in bester Erinnerung bleiben wird.

    Ramona Roth und Laura Knupp

     

     03 Jungbrgerfeier 2018

     

     

  • Sanierung Güterstrassen UHG Pfaffnau

     

     

    Die Unterhaltsgenossenschaft Pfaffnau - St. Urban und die Strassengenossenschaft Eppenwil - Erpolingen werden ihre Strassen im Gebiet Witenlingen / Erpolingen sanieren.

    Beim Belagseinbau ist eine Sperrung erforderlich. Details entnehmen Sie dem Schreiben hier.

  • SBB Tageskarte-Gemeinde

    Die Gemeinde Altbüron kann per sofort von der Einwohnergemeinde Pfaffnau die SBB-Tageskarte bezogen werden. Unter www.pfaffnau.ch kann die Tageskarte zum Betrag vom Fr. 43.00 bestellt werden.

    Weitere Anbieter von Tageskarten Gemeinden sind unter www.tageskarte-gemeinde.ch ersichtlich.

     

               

  • Schlussbericht Wohnen und Leben im Alter in Altbüron

     

     

    Hier können Sie den Schlussbericht "Wohnen und Leben im Alter in Altbüron" einsehen.

  • Solarpreis für Affentranger Bau AG

    Geschäftsführer Markus Affentranger durfte am 19. Oktober 2012 den 1. Preis für den Plusenergiebau von der Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf in Empfang nehmen.

    Die Affentranger Bau AG ist stolz auf diese prestigereiche Auszeichnung und fühlt sich für den eingeschlagenen Weg bestätigt und motiviert zugleich, diesen weiterzuführen.


    Link zur Tagesschau-Sendung vom Freitag, 19. Oktober 2012

Gemeindeverwaltung Altbüron: 062 207 00 80 / Mail: gemeindeverwaltung@altbueron.ch
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do 08.00 - 11.45, 14.00 - 17.00 Uhr.

Mi, Fr 08.00 - 11.45 Uhr, Nachmittag geschlossen.